Skip to the content

Hyaluron: Nie wieder trockene Haut und Falten

Hyaluronsäure

Was ist Hyaluron und woher kommt es? 

Hyaluron oder Hyaluronsäure ist eine transparente, gelartige Substanz, die jeder menschliche Körper selbst produziert. Sie ist damit natürlich vorkommender Stoff, der Wasser-bindende Eigenschaften besitzt und an unterschiedlichen Stellen im Körper vorkommen kann:
Hyaluron findet man beispielsweise im Gehirn, dem Bindegewebe, Knorpeln, sowie der menschlichen Gelenkflüssigkeit, denn eine besondere Eigenschaft der Substanz ist ihre Fähigkeit große Mengen Wasser zu binden. Sie dient als Schmiermittel für die Gelenke und sorgt als natürlicher Flüssigkeitsspeicher der Haut für Geschmeidigkeit und Elastizität des Gewebes. Je älter ein Mensch wird, desto mehr baut sich das natürliche Hyaluron in seinem Körper ab. In Folge dieses natürlichen Prozesses, verliert die Haut immer mehr an Spannkraft und Feuchtigkeit, erste leichte Falten entstehen und werden mit den Jahren immer tiefer. Hier ist es wichtig, mit den richtigen Produkten frühzeitig vorzubeugen, denn der unaufhaltsame Alterungsprozess beginnt ab einem Alter von 25 und geht einher mit dem Abbau des natürlichen Hyalurons. 

 

Hautschichten

Darstellung von Hautschichten und Hautveränderungen 

Leider ist es der Wissenschaft bis heute nicht gelungen den natürlichen Alterungsprozess der Haut rückgängig zu machen, aber deutlich zu verlangsamen. In den letzten Jahren entwickelte die Beautybranche stetig an Hyaluron-haltigen Präparaten und heute ist Hyaluronsäure deshalb nicht mehr wegzudenken. 

Was sind die Vorteile von Hyaluronsäure?

Das Wundermittel Hyaluron erhöht den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verbessert gleichzeitig ihre Elastizität. Trockenfalten werden sichtlich gemildert und reduziert. Die Haut wirkt, wie aufgepolstert und Spannungsgefühle sowie Trockenheit verschwinden. Hyaluronsäure gibt dem Hautbild ihre Frische und Jugendlichkeit zurück: Nach der Anwendung wirkt sie glatter und praller.
Dabei kommen verschiedene Präparate sowohl von innen aus auch äußerlich zum Einsatz: Das Hyaluron mildert als Creme, Serum oder Maske und gibt der Haut nach und nach ihr junges Aussehen zurück.


Wie lange reduziert Hyaluronsäure Trockenfalten?

Hyaluron gibt es in unterschiedlichen Größen:
Im menschlichen Körper liegt es meist als langkettige Verbindung vor, wohingegen sich im kosmetischen Bereich die kurzzeitige Hyaluronsäure bewährt hat, die sich durch eine niedrige Molekülmasse auszeichnet und bis in die tiefsten Schichten der Hornhaut eindringen kann. Die langkettige Verbindung zeichnet sich durch eine hohe Molekülmasse aus. Deshalb unterscheidet man zwischen hoch und niedrig molekularem Hyaluron. 
Dabei gilt die Regel: Je kleiner die Ketten sind, desto tiefer dringt die Hyaluronsäure in die Haut ein und desto besser werden die Ergebnisse.
Grundsätzlich kann man sagen, dass alle Hyaluron-Arten erfreuliche Ergebnisse zeigen.
Dabei bewirkt eine Mischung der unterschiedlichen Arten die besten Resultate. 

Hochmolekulare Hyaluronsäure bleibt auf der Oberfläche der Haut

Die großen hochmolekularen Hyaluronsäuren, sind so groß, dass sie die Hautbarriere der Haut nicht durchdringen können. Sie liegen auf der Haut auf und versorgen Sie von außen mit Feuchtigkeit. Das kann die Elastizität der Haut deutlich verbessern. Obwohl keine längere Reduktion von Trockenfalten auftritt, besitzt hochmolekulare Hyaluronsäure mildernde Eigenschaften und ist dadurch pflegend und wohltuend für die Haut.

Niedermolekulare Hyaluronsäure dringt tief in die Haut ein

Diese Art kann tiefere Schichten der Hornhaut und eventuell der Epidermis eindringen, denn sie besteht aus kleinen Molekülen und sorgt dafür, dass Wasser in der Haut gespeichert wird. 
Dadurch wird die Haut nicht nur straff und glatt, sondern es tritt ein Falten-reduzierender Effekt ein. Die Feuchtigkeit wird nachhaltig in der Haut gespeichert. Bei extrem-kurzkettigen Molekülen, den sogenannten Oligo-Molekülen ist der Effekt noch um einiges effizienter. Oligo-Hyaluronsäure ist deutlich kleiner als herkömmliche niedermolekulare Hyaluronsäuren und wird nur in den qualitativ hochwertigsten Cremes verwendet. 

Wie schnell reduziert Hyaluron Trockenfalten?

Viele Produkte enthalten beide Arten der Hyaluronsäure. Das bedeutet, dass der aktive Inhaltsstoff nicht sofort auf die Hautzellen Einfluss nehmen kann, sondern es eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, bis man nach einigen Wochen erste Resultate erkennen kann. Wenn die Barriere der Haut schwach ist, lässt der Effekt außerdem schnell nach, sobald man die Haut nicht mehr konstant eincremt. Bei der Anwendung von innen kann es ebenfalls dauern, bis das Produkt seinen ganzen Effekt entfaltet. Auch hier können mehrere Wochen vergehen, bis Ergebnisse zu sehen sind. Einen sofortigen Effekt zeigt Hyaluron hingegen bei Trockenheitsfältchen, die es sofort mildert. 

Überzeugen Sie sich selbst 

Das Sherteme Hyaluron 4+ Serum enthält vier verschiedene Arten von Hyaluronsäuren in höchstmöglicher Konzentration: Zum einen enthält es langkettige Hyaluronsäure, um die maximale Feuchtigkeit in der Haut zu binden. Gleichzeitig enthält es aber auch mittelkettige, kurzkettige und sehr kurzkettige Hyaluronsäuren, die ein weitaus tieferes Eindringen in die Epidermisschichten der Haut ermöglichen. 
Sherteme HYALURON 4+ Serum wird unter strengsten Bedingungen im Labor hergestellt, um ein minimales Risiko für Allergien zu gewährleisten. Überzeugen Sie sich selbst von dem Effekt unserer hochwertigen Produkte und geben Sie Ihrer Haut ihre strahlende Jugend zurück.

 

 

Marc Scherrer

Marc Scherrer

Marc Scherrer, Gründer und Geschäftsführer Sherteme AG

Light window Image
Hyaluron 4+

Sherteme AG

Adresse: Sumpfstrasse 26,
Postfach, 6302 Zug
Email: info@sherteme.ch
Telefon: +41417470147

 

Hyaluron 4+ Serum, 5 ml

GRATISPROBE

nur Schweiz; pro Kunde 1 mal bestellbar

UNSER BESTES HYALURONSERUM

Lassen Sie sich überraschen, wie schnell Ihre Mimikfältchen morgens reduziert werden, indem Sie die beste Hautbefeuchtung und Hautverjüngung mit 4 Hyaluronsäuren in höchster Konzentration applizieren. Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit, relativ zu ihrer Masse sehr grosse Mengen an Wasser zu binden (bis zu 6 Liter Wasser pro Gramm).

Registrieren Sie sich jetzt! Limitiertes Angebot!